Etliche "Minis" hatten sich abgesprochen, heuer wieder zu Fuß auf den Mariahilfberg zu pilgern. Mit Renate Dorner als Begleitperson brach die 12er Gruppe am Freitag, 28. Mai 2010 frühmorgens auf. Petrus hatte Erbarmen und ließ nach tagelangem Dauerregen zu dieser Wallfahrt sogar die Sonne durchblinzeln. So trafen alle trocken und wohlbehalten am Abend in der Wallfahrtskirche ein.

Am nächsten Morgen gesellten sich über 50 Kaumberger/innen zur Gelöbniswallfahrt dazu. Gemeinsam feierten die Gläubigen die Hl. Messe  und beteten den beschaulichen Waldweg entlang eine Kreuzwegandacht.

Nach dem Mittagessen wurde noch die Andachtsstätte der Hl. Magdalena besucht, womit die traditionelle Wallfahrt ihren offiziellen Ausklang fand.

  • BILD0738
  • BILD0743
  • BILD0747
  • BILD0745
  • BILD0744
  • BILD0742