Was hat Jesu Kreuzweg mit uns heute zu tun?

Mehr, als man im ersten Moment vielleicht glaubt, denn in den einzelnen Abschnitten begegnen uns sehr alltägliche Situationen:

Wem zuliebe soll ich mich zusammenreißen und aufstehen? Stelle ich Menschen bloß, indem ich auf ihren Schwächen herumreite? Vertraue ich darauf, dass Gott alles zu einem guten Ende bringen wird? Jesus ist für mich gestorben - und wie verhalte ich mich gegenüber meinem Nächsten?

Das waren einige der Fragen, mit denen unsere Firmlinge bei der Kreuzwegandacht zum Nachdenken anregen wollten.